Klassenfahrt: Plötzlich fehlt der Bus

Freyung/Straubing - Unfreiwilliger Zwischenstopp für eine 20-köpfige Reisegruppe aus der Ukraine: In Niederbayern standen die Schüler und ihre Lehrer auf der Rückfahrt aus der Schweiz am Freitag plötzlich ohne Bus da.

Schleierfahnder kontrollierten in Freyung das Gefährt der Gruppe und stellten fest, dass der Bus als gestohlen gemeldet war. Der Bus wurde sichergestellt, die Passagiere mussten auf der Polizeiinspektion auf einen Ersatzbus waren.

Die unfreiwillige Besichtigung der Wache habe den 12 bis 16 Jahre alten Schülern durchaus gefallen, berichtete die Straubinger Polizei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare