Kleintransporter gerät auf der A9 in Brand

Haag/Bayreuth - Mitten auf der Autobahn 9 ist in Oberfranken in der Nacht zum Montag plötzlich ein Kleintransporter in Flammen aufgegangen.

Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, konnten sich die drei Männer im Wageninneren rechtzeitig in Sicherheit bringen - sie blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro. Vermutlich führte ein technischer Defekt zu dem Brand. Weil das Feuer auch die Fahrbahn beschädigte, musste ein Fahrstreifen der A9 bei Bayreuth mehrere Stunden gesperrt werden - der morgendliche Berufsverkehr staute sich dort mehr als zwölf Kilometer.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare