Kleintransporter prallt auf A96 gegen Leitplanke

Türkheim - Ein ungarischer Kleinbus ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Autobahn 96 gegen die Leitplanke gerast. Alle neun Insassen wurden bei dem Unfall verletzt.

Ein ungarischer Kleinbus mit neun Insassen ist in der Nacht zum Mittwoch nach einem Überholmanöver bei starkem Regen auf der Autobahn München - Lindau bei Bad Wörishofen gegen die Leitplanke gerast und hat sich überschlagen.

Alle neun Insassen im Alter von 18 bis 32 Jahren wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Eine 18-jährige Mitfahrerin war bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert worden, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr. Die Polizei geht davon aus, dass der 26-jährige Fahrer zu schnell gefahren ist.

Der Kleinbus knallte zunächst gegen die rechte Leitplanke, schleuderte dann über die ganze Fahrbahn gegen die Mittelschutzplanke und kam schließlich auf dem Dach liegend auf der Überholspur zum Stillstand. Die Autobahn wurde auf Höhe der Unfallstelle zwei Stunden lang komplett gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare