Unglück bei Gipfelsturm auf 6000er

Kletterer aus Fürth aus Schneesturm in Nepal gerettet

Kathmandu - Mit Hubschraubern haben Helfer eine Gruppe von 19 Bergsteigern - unter ihnen zwei deutsche Kletterer aus Franken - aus einem Schneesturm im nepalesischen Himalaya-Gebirge gerettet.

Nach Angaben des Reiseveranstalters kommen die beiden Deutschen aus Fürth. Die Gruppe wollte den Gipfel des 6328 Meter hohen Saribung besteigen, als sie in einen Schneesturm geriet, sagte Rajendra Bahadur Lama vom Reiseveranstalter „Friends Adventure Team“ am Samstag. „Wir fliegen die deutschen Kunden und unser gesamtes nepalesisches Team nach Kathmandu aus.“ Zwei nepalesische Bergführer seien schwer verletzt worden. Der Schneesturm habe die Zelte und gesamte Ausrüstung der Gruppe zerstört, sagte Lama.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare