Kletterpark plant längste Seilabfahrt Deutschlands

Enderndorf - Ein Kletterpark-Betreiber plant im Fränkischen Seenland die mit 600 Metern angeblich längste Seilabfahrt Deutschlands.

Die Trasse der Abfahrt quere dabei den Igelsbachsee bei Enderndorf (Landkreis Roth), teilte der Geschäftsführer des Kletterparkbetreibers AbenteuerWald, Michael Emig, am Dienstag auf Anfrage mit. Abenteuerlustige seien mit Klettergurten ausgestattet und würden mittels eines Rollkarabiners in ein Stahlseil eingehängt. Startpunkt soll eine acht Meter hohe Plattform im Klettergarten sein. Die rasante Abfahrt quer über den See, bei der eine Höhe von 38 Meter überwunden werde, dauere etwa zwei Minuten. Die Seilabfahrt solle dazu beitragen, das Seeland attraktiver zu machen.

Emig rechnet demnächst mit einer Genehmigung für das Projekt. Eröffnet werden soll die Seilabfahrt zum Saisonstart 2012. Das luftige Vergnügen werde pro Fahrt drei bis vier Euro kosten; Kletterpark-Besucher könnten die Seilabfahrt gegen Aufpreis mit buchen. Mit dem Projekt reagiere er auf die wachsende Nachfrage der Besucher nach längeren Seilabfahrten. “Bei den Besuchern sind Seilabfahrten einfach sehr beliebt.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare