Bluttat in Königsbrunn

Frau soll ihren Partner erstochen haben

+
In Königsbrunn bei Augsburg soll eine Frau ihren Lebensgefährten erstochen haben.

Königsbrunn - Beziehungsdrama in Königsbrunn bei Augsburg: Festgenommen hat die Polizei nach bisherigen Informationen eine Frau, die ihren Lebensgefährten erstochen haben soll.

Die Augsburger Polizei hat eine Frau festgenommen, die ihren Lebensgefährten erstochen haben soll. „Die Leiche wurde in der gemeinsamen Wohnung gefunden“, sagte am Mittwoch ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Gegen die 40 Jahre alte Frau bestehe dringender Tatverdacht.

Sie sei am Dienstag unmittelbar nach der Tat festgenommen worden. Einzelheiten zu der Bluttat in Königsbrunn bei Augsburg wollte der Sprecher nicht nennen, um die laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden. Die Leiche des 39 Jahre alten Opfers sollte am Mittwoch obduziert werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare