Bad Königshofen

Schüler geht mit Messer auf Zwölfjährigen los

Bad Königshofen - Mit dem Messer ist ein elfjähriger Schüler am Mittwoch auf einen anderen Buben losgegangen. Das zwölfjährige Opfer erlitt eine leichte Verletzung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Auseinandersetzung in Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld) soll am Vortag ein Streit wegen eines heruntergefallenen Handys vorausgegangen sein. Der Zoff sei am Mittwoch vor Schulbeginn weitergegangen. Dabei habe der Elfjährige plötzlich sein Taschenmesser gezückt und sei auf den Älteren losgestürzt. Der sei am Oberkörper verletzt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare