Bei Kontrolle erwischt

27-Jährige fährt betrunken Auto - ohne Lappen

Thannhausen - Bei einer Kontrolle bei Thannhausen hat die Polizei eine angetrunkene Autofahrerin erwischt. Doch nicht nur, dass diese zu tief ins Glas geschaut hatte. Sie besaß auch keinen Führerschein.

Die Autofahrerin hatte zwar keinen Führerschein, aber dafür zu viel getrunken. Wie die Polizei am Montag berichtete, erwischte die Autobahnpolizei die 27-Jährige am Sonntag beim schwäbischen Thannhausen (Landkreis Günzburg). Als sie nach ihrem Führerschein gefragt wurde, versuchte die Frau zunächst noch, sich mit einem falschen Namen rauszureden. Darauf fielen die Beamten aber nicht rein.

Während der Diskussion merkten die Polizisten allerdings, dass die Fahrerin nach Alkohol roch. Ergebnis der Kontrolle war, dass die 27-Jährige noch nie einen Führerschein besessen hat und mit etwa 0,7 Promille unterwegs war. Nun muss auch ihre Mutter mit einer Anzeige rechnen, denn sie hatte ihrer Tochter das Auto gegeben, obwohl sie wusste, dass diese gar nicht fahren darf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare