Kradfahrer stürzt nach Bergtour und verletzt sich schwer

Schneizlreuth/Oberjettenberg - Ein 54-jähriger Kradfahrer aus Linz ist am Sonntagvormittag auf der B305 bei Oberjettenberg gestützt und hat sich dabei mittelschwer verletzt.

Bei dem Unfall waren Rotes Kreuz und Polizei im Einsatz. Den bisherigen Ermittlungen der Reichenhaller Polizei zufolge war der Mann als letzter einer Motorradgruppe vom Wachterl bergab unterwegs, als er vermutlich aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seine Maschine verlor und stürzte. Seine Kameraden leisteten sofort Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Der nach erster Einschätzung mitteschwer Verletzte musste nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden. Zwei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektionen Bad Reichenhall und Berchtesgaden sicherten die unübersichtliche Unfallstelle in der Kurve ab, leiteten den restlichen Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbei und nahmen den genauen Hergang auf.

mm

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare