Schlägerei mit Pfefferspray beendet

Beach-Party artet aus: Polizist gewürgt

Dittelbrunn - Eine Beach-Party in Unterfranken ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Als die Polizei einschritt, wurde ein Beamter gewürgt. Die Schlägerei wurde schließlich mit Pfefferspray beendet.

Bei einer Schlägerei auf einer Party ist im unterfränkischen Dittelbrunn (Landkreis Schweinfurt) ein Polizist leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, hatte eine zivile Streife am frühen Samstagmorgen versucht, auf einer Beach-Party eine Schlägerei zwischen etwa 15 Menschen zu schlichten. Als die Beamten einen 25-Jährigen festnahmen, wurden sie von einem weiteren Mann angegriffen, der sich auf einen der Polizisten stürzte und ihn würgte. Die Auseinandersetzungen wurden schließlich durch ein massives Polizeiaufgebot und den Einsatz von Pfefferspray beendet, gegen drei der Männer wurden Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare