Kurierfahrerin öffnet Post und stiehlt Schecks

+
Die 54-Jährige hat zahlreiche Schecks gestohlen und Überweisungen gefälscht.

Fürth - Hunderte Briefe hat eine Kurierfahrerin aus dem Landkreis Fürth geöffnet. Sie suchte Schecks - sie und ihre beiden Komplizen waren mit dieser Masche lange erfolgreich. Bis jetzt.

Eine Kurierfahrerin aus dem Landkreis Fürth hat Briefe geöffnet und Hunderte Schecks daraus gestohlen. Außerdem fälschte sie zahlreiche Überweisungen. Sie verursachte insgesamt einen Schaden von rund 80 000 Euro. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, löste die Frau die gestohlenen Schecks zugunsten der Konten zweier Komplizen ein. Die beiden Männer aus den Landkreisen Fürth und Nürnberger Land zahlten die Beträge wiederum bar an die Betrügerin aus. Wie die Ermittlungen der Kripo Fürth ergaben, hatte die 54-Jährige außerdem Dutzende Überweisungen von Bankkunden gefälscht, die diese leichtfertig weggeworfen hatten. Selbst als bereits gegen die Frau ermittelt wurde, öffnete sie weiterhin Briefe und fälschte Überweisungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare