Ladendiebin hat Waren für 40 000 Euro zu Hause

Nürnberg - Das waren wohl einige Fischzüge: In der Wohnung einer Ladendiebin hat die Nürnberger Polizei Waren im Wert von 40 000 Euro gefunden.

Die Gegenstände seien neuwertig und zum Teil noch originalverpackt gewesen, teilte die Behörde am Freitag mit. Die 46-Jährige war am Dienstag auf frischer Tat ertappt worden, als sie in einem Nürnberger Kaufhaus ein Computerspiel stehlen wollte.

In ihrer Wohnung fanden die Beamten dann die übrige Ware, über deren Herkunft sich die Frau zunächst ausschwieg. Da sie zudem im Internet viele Dinge versteigert hatte, steht die Frau nun unter dem Verdacht, im großen Stil gestohlen und das Diebesgut weiterverkauft zu haben.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare