Im Gesamtwert von 60.000 Euro

Diebes-Lager mit 16.000 Waren ausgehoben

Sonthofen - Nachdem ein 66-Jähriger in einem Laden beim Stehlen erwischt worden war, haben Polizisten jetzt sein Diebesgut aufgelistet. Die Zahlen sind erschreckend.

Fast 19 000 Artikel im Gesamtwert von etwa 60 000 Euro hatte der Mann in seiner Wohnung in Sonthofen gehortet. Die Beute reichte von Skijacken und Reithosen über Elektrogeräte bis zu Fahrradreifen, Kondomen und Zigaretten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Gut 16 000 Waren konnte sie anhand der Etiketten schon an die Ladenbesitzer zurückgeben. Betroffene können sich die Liste im Internet ansehen und sich bei der Polizei melden. Diebesgut, das nicht zugeordnet werden kann, wird nach etwa einem Jahr versteigert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare