Brandursache unklar

Lagerhalle abgebrannt: 500.000 Euro Schaden

+
Symbolfoto

Hof/Bamberg - Eine Lagerhalle im oberfränkischen Hof ist in der Nacht zum Dienstag in Brand geraten. Erst am Vormittag konnte das Feuer gelöscht werden.

Wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberfranken sagte, war die Ursache für das Feuer zunächst völlig unklar. Die Ermittler hätten aus Sicherheitsgründen den Brandort noch nicht betreten können.

Einer ersten Schätzung zufolge beträgt der Schaden zwischen 500 000 Euro und einer Million Euro. In der Halle lagerten rund 1000 Bausätze für Holzgartenhäuser. Wegen der derzeitigen Trockenheit habe das Löschwasser aus einem Abfluss des nahen Untreusees gepumpt werden müssen, erläuterte die Sprecherin. Dies habe einen größeren Aufwand für die Feuerwehr bedeutet. Insgesamt waren 150 Helfer im Einsatz. Die Bundesstraße 15 zwischen Hof und Marktredwitz musste wegen der Löscharbeiten in der Nacht komplett gesperrt werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare