Bei Facebook & Twitter: Landesbischof im Netz

+
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist bei Facebook & Co aktiv.

München - Der neue evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat bei der Landessynode aus seiner Begeisterung für das Internet keinen Hehl gemacht.

Jetzt ist er auch selbst in sozialen Netzwerken aktiv: Es gibt nun eine offizielle Facebook-Seite des Landesbischofs, wie Sprecher Johannes Minkus der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag sagte. Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter will sich Bedford-Strohm künftig zu Wort melden.

Beim Freunde-Netzwerk Facebook veröffentlichte der Landesbischof bereits einige Links - darunter ein YouTube-Video zu seiner Rede bei der Landessynode und ein Video, das ihn beim Geigespielen zeigt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare