Verbrennungen und Rauchgasvergiftung

Landsbergerin (79) bei Brand lebensgefährlich verletzt

+

Landsberg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Landsberg am Lech ist am Dienstag eine 79 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt worden.

Laut Polizei hatte eine Hausbewohnerin kurz vor 4.30 Uhr Alarm geschlagen, weil sie im Treppenhaus Rauch bemerkt hatte. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, entdeckten sie im Treppenhaus die bewusstlose 79-Jährige und retteten sie ins Freie. Die alte Dame kam mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Ein Polizeibeamter erlitt bei dem Einsatz eine leichte Rauchgasvergiftung. Der Schaden beträgt rund 250.000 Euro. Warum das Feuer in der Wohnung der 79-Jährigen ausgebrochen war, blieb zunächst unklar.

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare