Landshuter Linienbus ausgebrannt

Landshut - Ein Linienbus ist am Montag im niederbayerischen Landshut völlig ausgebrannt. Das Feuer war während der Fahrt aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Der Fahrer hatte nach Polizeiangaben während der Fahrt bemerkt, dass Rauch aus dem Motorraum stieg, den Bus abgestellt und die Fahrgäste aussteigen lassen. Das Feuer im Motorraum griff rasch auf den gesamten Bus über, der trotz Einsatzes der Feuerwehr völlig ausbrannte. Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Hitze des Brandes versengte auch eine Hausfassade. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 300.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare