An die Falschen geraten

Laserpointer-Attacke auf Polizisten

Winterhausen - In Unterfranken hat sich ein junger Mann mit seinem Laserpointer ein denkbar ungünstiges Ziel ausgesucht. Er belendete ausgerechnet zwei Polizisten in einem Streifenwagen.

Das Polizeiauto wurde bei einer Fahrt durch Winterhausen (Landkreis Würzburg) von dem starken grünen Laserstrahl getroffen, wie das Polizeipräsidium am Mittwoch in Würzburg berichtete. Die Beamten konnten kurze Zeit später einen 22-Jährigen aufspüren, der mit einem Laserpointer hantiert hatte. Der Mann bestritt, auf das Polizeiauto gezielt zu haben. Vielmehr sei der Dienstwagen versehentlich in den Strahl des Lasergeräts geraten. Dennoch wird nach dem Vorfall vom Montag nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den 22-Jährigen ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare