Unfall auf A 70

Laster rammt Baustellen-Anhänger: Fahrer stirbt

Grettstadt - Ein 58-Jähriger ist auf der Autobahn 70 nahe Schweinfurt ums Leben gekommen, als sein Lastwagen mit voller Wucht gegen einen Warn-Anhänger der Autobahnmeisterei prallte.

Der 7,5-Tonner sei am Montag offenbar ungebremst gegen das mobile Warnschild gefahren, teilte die Polizei mit. Der beleuchtete Anhänger stand zwischen den Abfahrten Schonungen und Haßfurt/Theres auf dem rechten Fahrstreifen, weil dort eine Tagesbaustelle eingerichtet war. Das Führerhaus des Lastwagens wurde völlig zerstört, der Fahrer starb allem Anschein nach beim Aufprall. Nach dem Unfall wurde die A 70 in Richtung Bamberg stundenlang gesperrt, die Bergung dauerte am späten Nachmittag noch an.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion