Laster rutscht Böschung hinab - Hoher Sachschaden

Marktschorgast/Bayreuth - Zu schnell unterwegs trotz schneeglatter Straße war in der Nacht zum Dienstag der Fahrer eines Lastwagens auf der Autobahn 9 bei Marktschorgast (Landkreis Kulmbach). Der Sachschaden ist beträchtlich.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 210 000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Der Sattelzug war ins Schlittern geraten, hatte die Leitplanke durchbrochen und war eine zwanzig Meter hohe Böschung hinabgestürzt. Die A9 in Richtung Berlin zwischen Marktschorgast und Gefrees wurde inzwischen wieder freigegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare