Unfall in Franken

Laster mit 26 Tonnen Zement kippt um - Fahrer leicht verletzt

Arnstein - Ein mit 26 Tonnen Zement beladener Lastwagen ist aus noch ungeklärter Ursache bei Arnstein (Landkreis Main-Spessart) eine Böschung hinabgestürzt und umgekippt.

Der 50-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall am Montagabend nur leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Lastwagen kam in einer Rechtskurve links von der Straße ab, durchbrach kurz nach einer Brücke die Leitplanke und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. Auf einer Wiese sei das Fahrzeug liegen geblieben, der 50-Jährige habe sich selbst befreien können, hieß es.

Der Schaden wird auf 150 000 Euro geschätzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Nacht, weil der Zement zunächst mit einem Spezialgerät abgepumpt und der Sattelzug dann mit einem Kran geborgen werden musste. Die Bundesstraße 26 blieb vorübergehend einseitig gesperrt. Es gebe aber keine besonderen Beeinträchtigungen, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare