Vier Verletzte bei Zusammenstoß

Laster prallt gegen Zug - 25 Fahrgäste an Bord

Illertissen - Ein Laster wollte am Montag in Illertissen einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren - und übersah ein Haltesignal. Bei der Kollision mit einer Regionalbahn sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Lastwagenfahrer am Montag auf einem unbeschrankten Bahnübergang die Gleise überqueren. Dabei übersah er das Haltesignal und prallte mit dem Zug zusammen, der mit 25 Fahrgästen besetzt war. Die Bahnstrecke zwischen Illertissen und Altenstadt war mehrere Stunden lang gesperrt, es wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. Nach Angaben der Deutschen Bahn wurde der Zug durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare