Laster umgekippt: 21 Tonnen Glas auf Fahrbahn verteilt

Münchberg - Ein Sattelzug ist auf der Autobahn 9 bei Münchberg (Landkreis Hof)in Richtung München ins Schleudern geraten und umgekippt. Dabei sind 21 Tonnen Glasscheiben zerbrochen und verteilten sich auf der Fahrbahn.

Der Laster durchbrach am Dienstagabend die Mittelleitplanke, wie die Verkehrspolizei in Hof mitteilte. Ursache war ein geplatzter Reifen. Der Laster hatte 21 Tonnen Glasscheiben gelanden - sie zerbarsten und verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn. Die A9 musste vorübergehend in beide Richtungen gesperrt werden, der Verkehr staute sich auf bis zu 15 Kilometer. Der Fahrer des Sattelzugs kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Schaden wird auf 150 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

München - Vergiftete Koran-CDs in Briefkästen: Das ist die neueste, aber längst nicht die einzige Falschmeldung, die in München und Umland kursiert. …
Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

Kommentare