Post-Laster kippt auf Autobahn um

Gersthofen - Ein Lastwagen-Gespann der deutschen Post mit Briefen an Bord ist auf der Autobahn Stuttgart-München (A8) in Schwaben verunglückt.

Dabei kippte der Anhänger um, die Post flatterte auf die Fahrbahn, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Sieben weitere Autos fuhren in die Unfallstelle in einem Baustellenbereich bei Gersthofen (Kreis Augsburg) oder wurden von umherfliegenden Teilen getroffen und beschädigt. Ein Autofahrer wurde verletzt. Der Schaden beträgt rund 60 000 Euro.

Der 49 Jahre alte Lastwagenfahrer war am Freitagabend zu weit nach rechts auf das Bankett und beim Gegensteuern gegen die Baustellen-Absperrung geraten. Der Anhänger löste sich vom Lastwagen und kippte um. Dabei riss das Dach auf, so dass sich Briefe auf einer Strecke von rund 300 Metern auf der Fahrbahn verteilten. Die Unfallstelle war für mehr als vier Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare