Lastzug mit acht neuen Autos kippt um

Roßtal/Nürnberg - Ein mit acht neuen Autos beladener Lastzug ist am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 14 bei Roßtal von der Straße abgekommen und umgekippt.

Dabei entstand nach Angaben der Polizei in Nürnberg ein Schaden von rund 400 000 Euro. Zwei der Autos fielen von der Ladefläche, als der Transporter wegen Glatteises in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn rutschte.

Das Gespann kam nach 30 Metern in einem Acker zum Stehen, wobei das Führerhaus nach links kippte. Der 54 Jahre alte Fahrer konnte sich nicht mehr aus dem Führerhaus befreien und musste geborgen werden. Er verletzte sich leicht. Die B14 war wegen der Bergungsarbeiten bis 9.30 Uhr gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare