Georg Hackl als Opfer vor Gericht

+
Opfer eines Nachbarschaftsstreits: Deutschlands erfolgreichster Rodler Georg Hackl.

Laufen - Rodel-Legende Georg "Schorsch" Hackl steht vor Gericht. Aber nicht als Angeklagter, sondern als Opfer eines handgreiflichen Nachbarschaftsstreits.

Der erfolgreichste deutsche Rodler, Georg "Schorsch" Hackl  tritt bei dem Prozess an diesem Mittwoch vor dem Amtsgericht Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land) als Nebenkläger auf und ist zudem als Zeuge geladen, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag bestätigte. Angeklagt ist sein Nachbar wegen gefährlicher Körperverletzung.

Hackl wurde der Anklage zufolge von dem Nachbarn in seiner Heimat Bischofswiesen mit einem Nagel angegriffen und verletzt. Eine Platzwunde am Kopf des 46-Jährigen musste genäht werden. Auslöser der Attacke war ein Streit ums Schneeräumen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare