Lebkuchensaison in Nürnberg eröffnet

+
Frisch gebackene Oblaten-Lebkuchen gibt es bereits in Nürnberg.

Nürnberg - Während Deutschland den Spätsommer genießt, bereitet sich Nürnberg auf die Weihnachtszeit vor: Drei Monate vor dem Advent ist am Samstag die Lebkuchensaison 2012 eröffnet worden.

Auf dem Hauptmarkt, wo alljährlich der Christkindlesmarkt stattfindet, rollte der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) bei einer Backvorführung des Herstellers Lebkuchen Schmidt den Teig aus. „Er macht das sehr geschickt“, lobte Geschäftsführer Thomas Wrede. Söder zeigte sich begeistert von der spätsommerlichen Backaktion: „In Nürnberg zählt Lebkuchen ja zu den Grundnahrungsmitteln.“ Er esse am liebsten Elisen-Lebkuchen mit Schokoglasur. Bereits letztes Jahr hatte der Minister Selbstgebackenes an Passanten verteilt.

„Man hat schon das Gefühl, dass sich die Leute über die Lebkuchen freuen“, sagte Wrede. Am frühen Samstagmorgen hätten bereits Kunden in einer Schlange vor dem Laden gewartet, um die ersten frischen Nürnberger Originale zu ergattern. Die Grundproduktion laufe zwar das ganze Jahr über, „traditionell geht es aber erst jetzt richtig los“. Das Unternehmen produziert während der Saison täglich bis zu drei Millionen Lebkuchen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare