Leiche liegt sechs Jahre neben der Autobahn

Schwandorf/Regensburg - In der Oberpfalz lag knapp sechs Jahre lang eine Leiche unbemerkt neben der Autobahn. Der Mann galt seit 2005 als vermisst.

Der Mann aus Schwandorf sei bereits im Mai 2005 spurlos verschwunden, berichtete das Regensburger Polizeipräsidium am Dienstag. Der Tote wurde nun am Montag an einer Böschung in der Nähe der A93 von Straßendienst-Mitarbeitern entdeckt.

Die Arbeiter waren an einem Parkplatz bei Schwandorf mit Rodungsarbeiten beschäftigt, als sie das Skelett entdeckten. Die Ermittler gehen davon aus, dass der damals 69-Jährige wegen seiner Erkrankung in der Nähe der Fernstraße gestorben ist. Hinweise auf ein Verbrechen gibt es nicht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Kommentare