Leiche nach Wohnhausbrand gefunden

Neusäß/Augsburg - Nach dem Brand eines Wohnhauses in Neusäß (Landkreis Augsburg) hat die Polizei eine Leiche gefunden. Vermutlich ist es die Bewohnerin.

“Man nimmt an, dass es die Bewohnerin ist“, sagte ein Polizeisprecher in Augsburg am Dienstag. Die 76 Jahre alte Frau war nach dem Feuer vermisst worden. Dieses brach am Montag im Anbau des Gebäudes aus und ging auf das Haupthaus über. Nachbarn hörten Hilferufe der alleinstehenden Frau, die jedoch nach und nach verstummten. Das Haus brannte aus und musste mit Baggern eingerissen werden. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 200 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare