Bootshallen-Brand: Suche nach der Ursache

Lindau/Kempten - Einen Tag nach dem Brand in einer Lindauer Bootshalle suchen Sachverständige weiter nach der Ursache.

Lesen Sie auch:

Feuer in Ausstellungshalle einer Bootsbau-Firma

Nach Angaben der Polizei Kempten vom Montag gibt es keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung. Wahrscheinlicher sei ein technischer Defekt.

Nur eines der etwa 15 Motorboote, die sich zur Brandzeit in der Halle befanden, wurde komplett zerstört. Es war dort über das Wochenende zu Wartungsarbeiten untergestellt. Die übrigen Boote wurden durch die Hitze und Ruß teilweise beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf unter einer Million Euro. Bei dem Brand am Sonntagabend war niemand verletzt worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare