Linienbus kracht gegen Brückenpfeiler: 5 Verletzte

Gersthofen/Augsburg - Fünf Menschen sind beim Unfall eines Linienbusses bei Gersthofen (Landkreis Augsburg) zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte ein Auto am Freitag vor einer Bahnunterführung stark abgebremst. Weil der Fahrer eines Transporters, der hinter dem Auto fuhr, keinen Unfall bauen wollte, wich er in den Gegenverkehr aus. Der Fahrer des entgegenkommenden Linienbusses wiederum wich dem Transporter aus und kollidierte mit dem Brückenpfeiler.

Der Busfahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Zwei Fahrgäste wurden schwer verletzt, ein anderer Fahrgast, der Bus- und der Transporterfahrer leicht. Die Straße wurde für drei Stunden komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 160 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare