Linienbus kracht frontal in Kleinbus

Röthenbach - Ein Linienbus ist am Montag im Allgäu frontal gegen den Kleinbus einer Familie geprallt. Die 33 Jahre alte Fahrerin und zwei Kinder mussten nach dem Unfall im Kreis Lindau verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Linienbus hatte keine Fahrgäste an Bord, als der 38 Jahre alte Fahrer an einer Einmündung zur Bundesstraße 32 ein Stoppschild überfuhr. Das Fahrzeug prallte frontal gegen den Kleinbus, in dem zwei Erwachsene und fünf Kinder zwischen einem und acht Jahren saßen. Es entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare