Aus Linkskurve geschleudert

Auto stoppt mitten auf Friedhof

Zapfendorf - Das Auto einer 39-jährigen Fahrerin ist im fränkischen Zapfendorf aus einer Linkskurve geschleudert worden, durch eine Hecke gerast und auf einem Friedhof zum Stehen gekommen.

Sie durchbrach zuerst die Hecke und kam dann mit ihrem Auto auf einem Grab zum Stehen: Eine 39 Jahre alte Frau in Oberfranken ist am Freitagabend in einen Friedhof gefahren. Die Frau war mit ihrem Auto in einer Linkskurve in Zapfendorf (Landkreis Bamberg) von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Hecke, der Grabstein und das Grab wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Auch das Auto der 39-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Warum die Frau von der Fahrbahn abgekommen ist, war zunächst unklar. Die Polizei bezifferte den entstandenen Schaden auf 12 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare