Lkw-Fahrer stirbt am Steuer: 18-Tonner prallt gegen Laternenmast

Riedenheim - Ein 60 Jahre alter Lkw-Fahrer ist am Freitag in Riedenheim (Kreis Rosenheim) hinter dem Steuer seines 18-Tonners gestorben. Dann prallte sein Fahrzeug gegen eine Laterne. 

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, hatte der Mann plötzlich gesundheitliche Probleme. Nach seinem plötzlichen Tod kam sein Sattelzug von der Hauptstraße ab und schleuderte daraufhin gegen einen Laternenmast.   

Trotz Reanimationsversuchen des Rettungsdienstes kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät. Der 60-Jährige aus dem Landkreis Würzburg verstarb noch am Unfallort. Andere Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare