Lkw-Fahrer versteckt Fahrtenbuch in Unterhose

+
Schlechter Trick: Lkw-Fahrer versteckt sein Fahrtenbuch vor Polizei in der Unterhose.

Kitzingen - Er glaubte wohl, dort würde die Polizei nicht suchen: Ein Lkw-Fahrer hat bei einer Kontrolle sein entlarvendes Fahrtenbuch in der Unterhose versteckt.

Er glaubte wohl, dort würde die Polizei nicht suchen: Ein Lkw-Fahrer hat bei einer Kontrolle sein entlarvendes Fahrtenbuch in der Unterhose versteckt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 34 Jahre alte Fahrer eines 40-Tonners einer Zivilstreife aufgefallen, weil er für ein Überholmanöver auf der Autobahn 3 mehr als vier Kilometer brauchte. Bei der folgenden Kontrolle auf dem Rastplatz Haidt Süd habe er zunächst im Führerhaus herumgefuchtelt und sich dann geweigert, die Hosentaschen zu leeren. Als ihn die Beamten aufgefordert hätten, seine Taschen zu zeigen, sei er überraschend in ein Waldstück gelaufen. Die Beamten holten ihn nach kurzer Verfolgung ein und durchsuchten ihn. Dabei fanden sie 14 Diagrammblätter des Fahrtenschreibers in der Unterhose des Fahrers. Diese bewiesen, dass der 34-Jährige erheblich gegen Lenk- und Ruhezeiten verstoßen hatte. Seiner Spedition droht nun ein Bußgeld. 

 dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare