Auf der A 3

Lkw in Flammen - 45 Schweine sterben

Neumarkt - Tragisches Ende eines Tiertransportes: Beim Brand eines Lkw auf der Autobahn 3 sind bei Neumarkt in der Oberpfalz 45 Schweine getötet worden.

Der Sattelzug war am Dienstagabend mit etwa 460 Jungtieren beladen in Richtung Süden unterwegs, als der Fahrer das Feuer bemerkte. Wie die Polizei Regensburg mitteilte, brannte die Zugmaschine aus. Dabei entstand ein Loch, durch das 75 Schweine auf die Autobahn gelangten.

45 Tiere starben in den Flammen oder wurden von einem Tierarzt und Streifenpolizisten erschossen. Die Feuerwehr fing die übrigen Schweine ein. Die A3 wurde für etwa eine Stunde komplett gesperrt, Brandursache war vermutlich ein Defekt.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare