Lkw-Unfall nach Sekundenschlaf

Birgland/Amberg - Wenige Sekunden Schlaf können teuer werden. Diese Erfahrung musste Auf der A 6 ein Lastwagenfahrer machen. Er hatte nach dem Einnicken die Kontrolle über sein Gespann verloren.

Nach dem Einnicken verlor er in Höhe der Ortschaft Birgland die Kontrolle über sein Gespann. Wie die Polizei in Amberg am Sonntag mitteilte, kam der Lkw am Vortag nach links von der Fahrbahn ab und walzte auf einer Länge von mehr als 20 Metern die Mittelleitplanke platt. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Fahrbahn in beide Richtungen bis in den Nachmittag gesperrt werden. Wegen austretenden Hydrauliköls musste ein Teil des Erdreichs ausgetauscht werden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 42.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare