Lkw-Unfall: Zwölf Kilometer Stau auf A3

Triefenstein - Die vielbefahrene Autobahn Aschaffenburg-Würzburg (A3) ist am Donnerstagmorgen nach einem Unfall stundenlang in Richtung Nürnberg gesperrt worden.

Es gab massive Behinderungen im Berufsverkehr. Teils reihten sich Autos und Laster auf einer Länge von mehr als zwölf Kilometern hintereinander, teilte die Polizei in Würzburg mit. Auch auf der Umleitungsstrecke kam es zu Behinderungen.

Ein Lastwagenfahrer war kurz vor 3.00 Uhr bei Triefenstein (Landkreis Main-Spessart) gegen einen Warnsignalanhänger der Autobahnmeisterei auf dem rechten Fahrstreifen gefahren. Der Mann wurde eingeklemmt und erlitt leichte Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare