Jackpot ist nicht geknackt

Lottospieler aus Unterfranken gewinnt 2,6 Millionen Euro

München - Ein Glückspilz aus Unterfranken hat 2,6 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Die gute Nachricht für alle anderen Spieler: Der Jackpot wurde nicht geknackt.

Eins zu 15,5 Millionen steht die Chance, beim Lotto die sechs richtigen Zahlen zu tippen: Ein Glückspilz aus Unterfranken hat dies nun geschafft und bei der Ziehung am Samstag 2,6 Millionen Euro gewonnen. Als Einziger in Deutschland hatte der Spieler die korrekten Zahlen „6 aus 49“.

Wie die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern am Montag mitteilte, hat sich der Gewinner noch nicht gemeldet. Er hat 13 Wochen Zeit, seinen Gewinn einzufordern. Der Lotto-Jackpot wurde dagegen erneut nicht geknackt. Er steht nun bei zehn Millionen Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare