Gefährlicher Trend

Wahnsinn! Mädchen machen Selfies auf ICE-Strecke

Augsburg - Ganz schön gefährlich: Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren sind für ein gemeinsames Selfie auf die Schienen einer häufig befahrenen ICE-Trasse geklettert.

Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren haben sich in Augsburg für ein Selfie in große Gefahr begeben. Die beiden Teenager waren auf die Schienen der häufig befahrenen ICE-Trasse München-Augsburg geklettert, um sich mit ihren Handys selbst zu fotografieren.

 „Diese Selfies auf Bahngleisen sind ein gefährlicher Trend, gerade bei Mädchen“, kommentierte ein Sprecher der Bundespolizei Nürnberg am Mittwoch den Vorfall vom Montag. Seinen Angaben zufolge sind seit Januar 2014 allein im Großraum Augsburg 27 Kinder und Jugendliche ins Gleis gestiegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare