Mängel: Seniorenheim muss schließen

Inzell/München - Wegen “gravierender Mängel“ und “Gefahr für Leben und Gesundheit“ seiner Bewohner muss ein Seniorenheim in Inzell geschlossen werden.

Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss entschieden (Az.: Az. 12 CS 11.2022). Das Heim muss Ende des Monats seinen Betrieb vorläufig einstellen. Bei Prüfungen habe der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) so schwere Mängel in dem Heim festgestellt, dass die vorläufige Schließung gerechtfertigt erscheine.

Der BayVGH bestätigte damit eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts München, das in erster Instanz die zumindest vorläufige Schließung des Heims bereits für unumgänglich gehalten hatte. Zuletzt hatten etwa 25 Menschen in dem Heim gewohnt. Gegen die Entscheidung gibt es kein Rechtsmittel.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare