Männer bleiben bei Bruchlandung unverletzt

Landshut - Mit einer Bruchlandung hat am Sonntagnachmittag eine Flugstunde über dem niederbayerischen Landshut geendet.

Beim Landeanflug auf den Flugplatz Ellermühle war das Bugfahrwerk der zweimotorigen Maschine eingeklappt, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Flugzeug wurde stark beschädigt. Die beiden 47 Jahre alten Männer, ein Fluglehrer mit seinem Schüler, blieben unverletzt. Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von 150 000 Euro aus. Vermutlich habe ein technischer Defekt zu dem Unfall geführt, sagte der Sprecher.

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare