Auf dem Main bei Aschaffenburg

Party-Boot kracht gegen Schleusenwand

Aschaffenburg - Auf dem Main bei Aschaffenburg ist am Freitag ein Party-Boot gegen eine Schleusenwand gekracht. Das Schiff schlug leck. Die 400 Gäste mussten das Boot verlassen.

Ein Party-Boot ist am späten Freitagabend gegen die Uferbefestigung der Main-Schleuse Obernau in Aschaffenburg gefahren. Das Schiff mit etwa 400 Gästen an Bord schlug leck und musste geräumt werden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Trotz des Loches am Schiffsrumpf konnte der Kapitän noch die Anlegestelle am Aschaffenburger Floßhafen ansteuern. Dort war die Party zu Ende. Der Feuerwehr war es wegen der Größe des Lecks nicht möglich, das Wasser abzupumpen. Daraufhin hat das Wasserschifffahrtsamt eine Weiterfahrt vorläufig verboten. Gefahr, dass das Schiff sinkt, besteht den Angaben zufolge nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare