Mann (43) stirbt bei Brand in Augsburg

Augsburg - Ein 43 Jahre alter Mann ist am Donnerstag bei einem Brand in Augsburg ums Leben gekommen. Das mutige Einschreiten eines Anwohners konnte dem Mann nicht mehr helfen.

Wie die Polizei mitteilte, fand die Feuerwehr den leblosen Mann in dem brennenden Mehrfamilienhaus. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Ein Hausbewohner hatte am Morgen dichten Qualm entdeckt, der aus der Dachgeschosswohnung drang. Er ging daraufhin in die Wohnung, um den 43-Jährigen zu retten, fand ihn aber nicht. Dabei zog sich der 36 Jahre alte Mann eine Rauchvergiftung zu. Die Brandursache war nach Polizeiangaben zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare