Plötzlich ging er auf sie los

Mann (72) schlägt mit Hammer auf Frau ein

Regensburg - Völlig unvermittelt ist ein 72 Jahre alter Mann im Landkreis Regensburg am Freitag einem Hammer auf eine 53-jährige Angehörige losgegangen. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen.

 Wie die Polizei am Samstag in Regensburg mitteilte, war das Opfer, eine Angehörige, bei dem 72-Jährigen zu Besuch, als er plötzlich mit einem Hammer auf sie einschlug. Die Frau erlitt Verletzungen am Kopf. Sie konnte aus der Wohnung des Mannes fliehen und wurde von Nachbarn versorgt, bis die Rettungskräfte eintrafen. Die Polizei nahm den 72-Jährigen nach der Tat fest. Sein Motiv ist bislang nicht bekannt. Nach Polizeiangaben wird untersucht, ob die Ursache für die Gewalttat in seinem gesundheitlichen Zustand liegt.

Am Samstag befand sich die Frau noch im Krankenhaus, schwebte der Mitteilung zufolge aber nicht in Lebensgefahr. Der Haftrichter des Amtsgerichts Regensburg erließ am Samstag einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung gegen den 72-Jährigen. Der Mann wurde daraufhin in die Justizvollzugsanstalt Regensburg gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare