Nach heftigem Streit

Mann attackiert Partygäste mit Glasscherbe

Ingolstadt - Ein 32-Jähriger hat bei einer Party in Ingolstadt erst zu einer großen Glasscherbe und dann zu einem Küchenmesser gegriffen. Mit beidem attckierte er einen 29-Jährigen und verletzte ihn mehrfach.

Mit einer Glasscherbe und einem Messer hat ein 32-Jähriger auf einer privaten Party in Ingolstadt mehrere Menschen attackiert. Zuvor war es am Sonntag auf der Feier zweier Pärchen gegen Mitternacht zu einem Streit zwischen dem 32-Jährigen und einem 29-Jährigen gekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei wurde das Glas einer Zimmertür eingedrückt. Der Ältere schnappte sich eine Scherbe und griff den 29-Jährigen damit an. Das Opfer erlitt Schnittwunden an Oberarm und Knie. Danach wollte der 32-Jährige auch noch mit einem Küchenmesser auf den Kontrahenten losgehen. Die Frauen der beiden hinderten ihn daran und wurden dabei ebenfalls verletzt, eine von ihnen musste stationär im Krankenhaus versorgt werden. Der 32-Jährige wurde festgenommen. Was den Streit auslöste, ist noch unklar. Alle vier waren stark alkoholisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare