60-Jähriger stirbt in Klinik

Mann in Baggersee ertrunken

Ingolstadt - Ein 60 Jahre alter Mann ist am Sonntag in einem Baggersee im oberbayerischen Ingolstadt ertrunken.

Nach Polizeiangaben hatte er zunächst zusammen mit seiner Frau den See durchschwommen und am gegenüberliegenden Strand eine Rast eingelegt. Auf dem Rückweg ging er nach rund 30 Metern plötzlich unter. Seine Frau und andere Badegäste suchten erfolglos nach dem 60-Jährigen. Erst Rettungstaucher konnten den Mann vom Grund des Sees bergen. Er wurde nach Wiederbelebungsmaßnahmen in eine Klinik gebracht, wo er am Nachmittag starb. Während des Rettungseinsatzes war der See für Badegäste gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare