Mögliche Tatverdächtige festgenommen

Mann getötet: Obduktion soll Klarheit bringen

Bayreuth - Mögliche Tatverdächtige festgenommen: Nach dem Mord an einem Mann (41) in Bayreuth soll eine Obduktion der Leiche die Todesursache aufklären.

Polizei und Staatsanwaltschaft wollen bis Dienstagabend Einzelheiten bekanntgeben. Unklar ist bisher, ob es einen dringend Tatverdächtigen gibt.

Am Montag kurz nach 17 Uhr war per Notruf gemeldet worden, dass der 41-Jährige in einer Wohnung verletzt sei. Obwohl Notärzte zu ihm eilten, starb der Mann an seinen schweren Verletzungen. Noch am Abend seien mehrere mögliche Tatverdächtige in dem Mehrfamilienhaus vorläufig festgenommen worden, berichtete die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare