Mann beißt Polizisten - drei weitere Beamte verletzt

Höchstadt an der Aisch - Ein 21 Jahre alter Mann hat im mittelfränkischen Höchstadt an der Aisch einen Polizisten in die Hand gebissen und drei weitere Beamte verletzt.

Das teilten die Ermittler am Sonntag mit. In der Nacht wurde eine Streife zu einem Randalierer in der Innenstadt gerufen. Der Betrunkene aus dem Landkreis Bamberg beleidigte sie und wurde handgreiflich. Daraufhin nahmen sie den 21-Jährigen auf die Dienststelle mit. Beim Aussteigen aus dem Dienstwagen versuchte der Mann zu fliehen und biss dabei einen Polizisten kräftig in die Hand. Der Beamte musste im Krankenhaus versorgt werden und ist bis auf weiteres dienstunfähig. Drei weitere Beamte wurden bei Rangeleien leicht verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare