45-Jähriger festgenommen

Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Regensburg - Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in eine Klinik gekommen - und sagte dem Personal dort, dass seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege.

Eine Streife entdeckte daraufhin an der angegebenen Adresse tatsächlich eine Leiche, wie die Polizei nach dem Vorfall vom Samstag mitteilte. "Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die 38-jährige Ehefrau des Mannes", hieß es.

Weitere Details, insbesondere mit Blick auf die Todesursache, wollte ein Sprecher nicht nennen. Man müsse die für Sonntag angesetzte Obduktion abwarten. Deren Ergebnis soll am späten Nachmittag bekanntgegeben werden
Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich im Polizeigewahrsam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare